+++ NEWS +++


> Laternchen macht 2G <

 

Gastwirte haben die Qual der Wahl!

 

Bei unseren Gästen hat sich aber ein mehrheitlicher Wunsch nach der 2G-Regel herauskristallisiert, dem wir versuchen nachzukommen. Ab Montag -den 11. Oktober 2021- starten wir mit der Umsetzung. Im Vorfeld möchte ich darauf hinweisen, dass gerade die Gastronomie (so auch das Laternchen), durch Corona stark gebeutelt wurden. Ich verzichte gerne auf "nett gemeinte" Ratschläge oder Hater, die mir und meinem Business diese Maßnahme als großen Fehler vorwerfen und mir schon das drohende Ende des Laternchen's prophezeien werden. Das ich es nicht jedem Recht machen kann, liegt wohl auf der Hand. Ich bin aber immer bestrebt, dass optimalste aus einer unbefriedigenden Situation herauszuholen. So auch dieses MAL. Das der Gesetzgeber auch diese Last dem Gastronom aufbürdet, lasse ich einfach unkommentiert. Ich bitte ALLE Gäste, die das Laternchen besuchen möchten, den vollständigen Impfschutz oder sich als genesen auszuweisen. Eine Gästeregistrierung auf der "LUCA-APP" sollte mittlerweile zum gewohnten aus geh Ritual gehören. Danach darf wieder so gehandelt werden (ohne Masken- und Abstandspflicht), wie es vor der Pandemie "normal" war. Viel Spaß und bleibt alle weiterhin gesund.

 

P.S.: Der Außenbereich bleibt von dieser Regelung weiterhin ausgeschlossen!

 

 

 

 

Winterfahrplan...

ab sofort öffnet unser Lokal 

Laternchen...das Alsfelder Wirtshaus,

von Mittwoch bis Sonntag ab 16:00 Uhr.

Montag und Dienstag sind unsere Ruhetage !

Unsere Küchenzeiten erweitern wir am Mittwoch, Donnerstag & Sonntag auf 21:00 Uhr. Freitag & Samstag gibt es unsere warmen Speisen wie gewohnt von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

 

 

Das Laternchen freut sich auf treue Vierbeiner...

 

Wir betreiben das Laternchen seit über 5 Jahren. Noch nie hat ein Hund Deko geklaut oder Bilder von den Wänden entfernt. Auch haben Hunde nie unsere beliebten Bembel entwendet.

 

Wir mussten noch nie einen Hund rauswerfen, weil er mitten in der Nacht betrunken randaliert oder das Personal beleidigt hat.

 

Noch nie hat ein Hund Deckel manipuliert oder verschwinden lassen.

 

Wir haben es überhaupt nicht erlebt, dass ein Hund seine Rechnung nicht bezahlt hat.

 

Ja, Ihr Hund ist herzlich willkommen und wenn er für Sie bürgt, darf er Sie gerne mitbringen.