+++ NEWS +++


Das Fest-Tröpfchen ist eingetroffen!

Das ideale Geschenk: Hut ab! 800 Jahre Stadtrechte Alsfeld



Es gibt keine Anlässe, für die wir nicht die passenden Räumlichkeiten anbieten :-)


Süße Fellnasen besuchen das Laternchen

500 Euro gehen an das Alsfelder Tierheim!

Die Zählung von unserem Spendenglas hat ca. 150 € ergeben :-) :-) :-)

Zwei großzügige Einzelspenden von je 50 € (Tanja Zinn aus Neukirchen & Dennis Schmidt aus Brauerschwend), haben die Spendensumme auf 250 € anwachsen lassen. Der Laternchen Wirt hat die Spende verdoppelt und somit 500 € für das Alsfelder Tierheim zusammen bekommen! Die Spende wurde -mit großer Freude- im Laternchen überreicht. Das Spendenglas ist leer und darf wieder gefüllt werden :-)

Ich sage vielen Dank an alle Spender.

Liebe Grüße

Michael Schön. 


Laternchen - Gewölbekeller (kurzfristig buchbar)



*** Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) ***

Da unser Lokal LATERNCHEN... das Alsfelder Wirtshaus, von einigen wenigen "Gästen" gerne mit einer Hardcore-Kirmes verwechselt wird, sind wir gezwungen entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, die diesem winzig kleinen Teil an schlechterzogenen Personen EINHALT gebietet!!!

 

§1 Mutwilliger Vandalismus und das Entwenden von Einrichtungsgegenständen, wird sofort zur Anzeige gebracht und           mit einem Lokalverbot - auf Lebenszeit - geahndet (betrifft den Innen- und Außenbereich).

 

§2 Den Mageninhalt unverdaut durch den Mund abzusondern, wird mit einer entsprechenden Reinigungspauschale von       mindestens 50 Euro sanktioniert (wie bei jedem Taxiunternehmen üblich).

 

§3 Die Manipulation von Deckeln (damit sind  ALLE  ERDENKLICHEN  VARIANTEN  gemeint, auch eine bewusst herbei             geführte Beschädigung), wird mit einer Regresszahlung von mindestens 100 € geahndet (wie in vielen Diskotheken           Standard)

     Es muss auf dem Deckel (vor dem Gesetzgeber eine Urkunde) jederzeit ersichtlich sein, welche Art von                                 Dienstleistungen der Gast in Anspruch genommen hat.

 

Wir hoffen auf ein allgemeines Verständnis für diese doch drastischen Maßnahmen, aber das Betrifft (wie erwähnt) nur einen verschwindend kleinen Teil unserer Gäste. Es wäre -unserer Meinung nach- nicht fair, die ständig anfallenden Kosten von diesen Herrschaften, auf die Allgemeinheit (durch Preiserhöhungen) umzulegen.

 

Vielen lieben Dank für IHR/EUER Verständnis.

 

Liebe Grüße

das Laternchen-Team.